< 58. Sitzung des Gemeinderates am 07.05.2018 um 19:30 Uhr
12.05.2018 07:59 Alter: 67 days
Kategorie: Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Schwangau

Verkehrsgefährdung durch Hecken, Sträucher und Baumzweige


Durch private Hecken, Sträucher und Baumzweige treten regelmäßig Verkehrsgefährdungen auf. Der Bewuchs kann insbesondere zu Sichtbehinderung führen oder Verkehrsteilnehmer im öffentlichen Verkehrsraum gefährden. Teilweise sind Gehwege für Fußgänger unbenutzbar.

Gemäß Art. 29 Abs. 2 des Bayerischen Straßen- und Wegegesetzes darf der öffentliche Verkehrsraum durch den Bewuchs nicht beeinträchtigt werden.

Alle Grundstückseigentümer werden aufgefordert, Hecken, Sträucher und Baumzweige bis zur Grundstücksgrenze und auf die zulässige Höhe zurückzuschneiden. Die Gemeinde weist ausdrücklich auf das Haftungsrisiko der Grundstückseigentümer bei Verkehrsunfällen hin.