< 81. Sitzung des Gemeinderates am 29.07.2019 um 19:30 Uhr
25.07.2019 08:00 Alter: 25 days
Kategorie: Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Schwangau

Vollzug der Wassergesetze; Zutagefördern und Ableiten von Grundwasser für die Wasserversorgung der Stadt Füssen auf den Flur-Nrn. 1475 (Brunnen I) und 537 (Brunnen II) Gemarkung / Gemeinde Schwangau


Mit Bescheid des Landratsamts Ostallgäu vom 13.05.1988 erhielt die Stadt Füssen die wasserrechtliche Bewilligung zur Grundwasserentnahme für die städtische Wasserversorgung, befristet bis 31.12.2017. Mit Bescheid vom 27.12.2017 wurde die Zulassung zur vorzeitigen Nutzung bis zur Hauptsacheentscheidung erteilt. 

Die Stadt Füssen hat nun den Antrag für die weitere Grundwasserentnahme vollständig eingereicht. 

Es soll aus beiden bestehenden Brunnen östlich von Alterschrofen 190 l/s bzw. 7.100 m³/d bzw. 1.720.000 m³/a (bisher: 2.200.000 m³/a) entnommen werden.

Das Vorhaben wird mit dem Hinweis darauf bekannt gegeben, dass 1. Pläne und Beilagen, aus denen sich Art und Umfang des Unternehmens ergeben, während eines Monats und zwar vom 25. Juli 2019 bis 26. August 2019 bei der Gemeinde Schwangau, Münchener Straße 2, 87645 Schwangau, Zimmer-Nr. 10 aufliegen,

2. Einwendungen oder Stellungnahmen von Vereinigungen nach Art. 73 Abs. 4 Satz 5 Bayerisches Verwaltungsverfahrensgesetz (BayVwVfG) bis zu zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Ostallgäu oder bei der Gemeinde Schwangau erhoben bzw. eingereicht werden können,

3. bei Ausbleiben eines Beteiligten in dem Erörterungstermin auch ohne ihn verhandelt werden kann und verspätete Einwendungen bei der Erörterung und Entscheidung unberücksichtigt bleiben können,

4. a) die Personen, die Einwendungen erhoben haben oder die Vereinigungen, die Stellungnahmen abgegeben haben, von dem Erörterungstermin durch öffentliche Bekanntmachung benachrichtigt werden können,

b) die Zustellung der Entscheidung über die Einwendungen durch öffentliche Bekanntmachung ersetzt werden kann,

wenn mehr als 50 Benachrichtigungen oder Zustellungen vorzunehmen sind,

5. mit Ablauf der Einwendungsfrist alle Einwendungen ausgeschlossen sind, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen. 

Die Pläne und Beilagen für das Verfahren sind auch im Internet unter https://schwangau.de/grundwasser-stadt-fuessen abrufbar. 

Maßgeblich sind jedoch die ausgelegten Planunterlagen in Papierform.