< Bekanntmachung über die Eintragungsmöglichkeiten in Unterstützungslisten für die Wahl des Gemeinderats, des ersten Bürgermeisters, des Kreistags und des Landrats am 15. März 2020
19.12.2019 09:50 Alter: 41 days
Kategorie: Mitteilung der Gemeindeverwaltung Schwangau

Nationale Klimaschutzinitiative: Sanierung der Lüftungsanlagen Grundschule Schwangau

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages


Logo BMU

Logo Klimaschutzinitiative

Durch eine Sanierung der Lüftungsanlagen in der Grundschule Schwangau soll eine CO2-Einsparung von 297 t in 20 Jahren erzielt werden. Dieses Ziel soll dadurch erreicht werden, dass drei ca. 30 Jahre alte Lüftungsanlagen durch energieeffizientere Anlagen ersetzt werden. Die neuen Anlagen (Turnhalle, Gymnastikraum, Umkleide) entsprechen nach Ökodesign-Richtlinie der Energieeffizienzklasse A+. Im Gegensatz zu den bisherigen Lüftungsgeräten, die zeitgesteuert wurden, sind die neuen Geräte zusätzlich nach Temperatur und CO2-Konzentration der Luft geregelt.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (www.klimaschutz.de) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Projektpartner: Projektträger Jülich

Förderkennzeichen: 03K09629

Förderanteil: 35 %

Projektbezeichnung: KSI: Sanierung der Lüftungsanlagen Grundschule Schwangau

Laufzeit: 1. August 2018 bis 30. September 2019

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.